Anbieter Leistungen Gebühren Performance
  • Sparplan ab 50  pro Monat
  • Einmalanlage ab 1.000 
  • 10 Risikoklassen
0,75 % p.a. 
  • 0,02% Handelskosten aufgrund von Geld-Brief-Spannen
  • mind. 0,16% Fondskosten
Zum Anbieter weiter

Vorteile

  • Mehrfach ausgezeichneter Rendite-Sieger
  • Nobelpreis-prämierter Faktor-Investing-Ansatz
  • Deutschlandweit einzigartige Steueroptimierung
  • Übersichtliches Kundencenter auf PC, Tablet und Mobil

Performance ginmon Portfolio "Portfolio 6"

  • 36 Monate: 10,25%
  • 24 Monate: 2,88%
  • 12 Monate: -1,36%

powered by biallo

Die Redaktion von biallo.de hat drei Testpersonen ins Rennen geschickt – mit defensiver, ausgewogener und offensiver Risikoneigung. Auf Grundlage dieser Daten wurden jeweils drei Anlagestrategien von ginmon erstellt.

Die bisherige Wertentwicklung des ginmon Portfolios "Portfolio 6" können Sie aus der Graphik entnehmen. Um eine bessere Vergleichbarkeit zu gewährleisten, weisen wir die Kosten vor Vermögensverwaltungsgebühr und nach Produktkosten aus. Die Daten werden monatlich aktualisiert.

Risikohinweis: Bitte beachten Sie, dass historische Werte kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Performance sind.

Details zu ginmon

Kurzbeschreibung Ginmon ist einer der größten unabhängigen Robo-Advisor in Deutschland, mit Sitz in Frankfurt am Main. Der von Ginmon eigens entwickelte Algorithmus apeiron® ist aufgrund seiner hervorragenden Rendite mehrfach ausgezeichnet und bietet Privatanlegern die Möglichkeit, professionell Vermögen am Kapitalmarkt aufzubauen.
Mindestanlage einmalig 1000 
Mindestsparplan 50  monatlich
Partnerbank DAB BNP Paribas

Service

App verfügbar Verfügbar für iOS und Android
Anleger Informationen Rückrufservice, Webinare, Website-Chat, Newsletter, Blog, Live Talks ("Online-Sprechstunden), persönlicher Berater
Legitimation
  •  Kunden können sich innerhalb weniger Minuten bequem von zu Hause aus legitimieren, sodass die gesamte Kontoeröffnung lediglich ca. 15 Minuten dauert.
  •  Kunden können ihre Legitmierung auch jederzeit in einer Filiale der Deutschen Post vornehmen, wo ein Kundenbetreuer den Prozess offline durchführt.

Leistungen

Depoteröffnung Beantwortung eines kurzen Online-Fragebogens zur Risikoanalyse und Ermittlung der individuellen Portfoliostrategie. Anschließende Kontoeröffnung durch Abfrage der persönlichen Daten und Legitimation online oder in einer Filiale der Deutschen Post.
Anzahl der Anlagestrategien 10
Anlagestrategien Anleger erhalten bei Ginmon ein Portfolio von ca. 12.000 Unternehmen aus 103 Ländern, welche nach dem aktuellen Stand der Kapitalmarkt-Forschung aufgebaut und verwaltet werden.
Anzahl Risikoklassen 10
Risikoklassen Anlegern wird entsprechend der persönlichen Risikoaffinität zwischen einer Aktienquote von 10% und 100% empfohlen. Bei den Risikoklassen wird auf die Anlageklassen Aktien, Anleihen, Immobilien und Rohstoffe zurückgegriffen.
Rebalancing Antizyklisches Rebalancing bei jeder Einzahlung (z.B. Einmaleinzahlung oder Sparplan). Fortlaufendes Risikomanagement durch tägliche Überwachung und schwellenbasierten Rebalancing.

Gebührenübersicht ginmon

Servicegebühr pro Jahr (durchschn. Bestand)

Die Grundgebühr deckt alle anfallenden Kosten für Depotführung und sämtliche Transaktionen ab. So kann eine 100% unabhängige Auswahl der Anlagebausteine ohne jegliche Provisionen garantiert werden. Minimum 1,50€ /Monat.

0,75 % 
Fondskosten

Die durchschnittlichen Fondskosten betragen über alle Strategien hinweg ca. 0,21% p.a. Die Gebühren werden von den Fondsanbietern direkt aus dem Fondsvermögen entnommen.

0,16 % - 0,23 %

Partnerbank

Kundendepots werden bei der DAB BNP Paribas Bank geführt und sind durch die deutsche Einlagensicherung abgesichert. Die ETF-Geldanlage selbst ist wiederum als Sondervermögen klassifiziert und ist selbst im Insolvenzfall der Partnerbank zu 100% sicher. Ginmon hat außerdem zu keiner Zeit Zugriff auf Kundendepots.

Sicherheit Banking

Kunden können jederzeit über ihr Vermögen verfügen, ohne eine Mindestlaufzeit des Depots. Auszahlungen sind flexibel über das Referenzkonto möglich. Europäische Datenschutz-Richtlinien und nationale Serverstandorte garantieren einen bestmöglichen Schutz der Kundendaten.